Werner Wirges verstorben

Der DRTV, der HRTV und der Bundesfachausschuss Tauziehen trauern um Werner Wirges.

Am 14.12.2019 verstarb Werner Wirges. Von 2011 bis 2016 war Werner für die Protokollführung, Öffentlichkeitsarbeit und als Sportwart für den BFA-T tätig.

Georg Bräutigam hatte ihn damals überredet sich im Verband zu engagieren. Ihm war er als stetiger Besucher der Tauziehturniere aufgefallen. Nach dem überraschenden Tod von Georg im Februar 2012, war es für ihn selbstverständlich die Lücken die Georg hinterließ zu füllen. So übernahm er das Amt des 2. Vorsitzenden im HRTV, verantwortlich für die hessischen Tauzieher, ebenso im Tauziehclub Zennern bis zur Vereinsauflösung 2014.

Von seinem Heimatort Ostönnen bei Soest fuhr er jedes Jahr viele tausend Kilometer zusammen mit seiner Frau Brigitte zu den Tauziehwettkämpfen in Hessen, Baden und Württemberg. Auf seine Initiative kam es zu Hessisch-Württembergischen Ländertturnieren. Als es ihm gesundheitlich schlechter ging konnte er diese weiten Fahrten zu seinem großen Bedauern nicht mehr unternehmen. Jedoch war er per Telefon immer hervorragend über den Tauziehsport und die Vereine informiert.

2016 gab er gesundheitsbedingt seine Ämter im BFA-T und HRTV auf. Seine größte Leistung war jedoch die Organisation für die GENSB Turniere 2013 und 2018 am Möhnesee. Schon 2011 hatte er zusammen mit Georg Bräutigam die Turniere detailliert zu planen begonnen, die Teilnehmerländer lobten die hervorragende Ausrichtung beider Turniere.

Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Ehefrau Brigitte

Ralf Bräuninger

Vizepräsident Tauziehen

DRTV e.V.