Ehrenmitglied des DRTV Reimund Herrmann verstorben

Am 10. Oktober dieses Jahres verstarb das Ehrenmitglied des Deutschen Rasenkraftsport- und Tauziehverbandes Reimund Herrmann. In Stadtsteinach hat Reimund über viele Jahre die Abteilung Rasenkraftsport des TSV geleitet und zu überregionaler Anerkennung geführt. Er war stellvertretender Jugendwart des Bayerischen Rasenkraftsport- und Tauziehverbandes. Im Deutschen Verband hatte Reimund Herrmann von 1989 bis 2003 das Amt des Jugendwartes im Bundesfachausschuss Rasenkraftsport inne und war von 1990 bis 2002 Vizepräsident für Jugendfragen. In diesem Amt hinterlies er eine schmerzliche Lücke. Im März 2002 wurde Reimund Herrmann für seine langjährigen Verdienste um die Jugend im Rasenkraftsport und Tauziehen zum Ehrenmitglied des DRTV ernannt.

Reimund wäre am 21. November 83 Jahre alt geworden. Er  hat sich um den Bayerischen und Deutschen Rasenkraftsport und das Tauziehen verdient gemacht. Der Bayerische und der Deutsche Rasenkraftsport- und Tauziehverband werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

 

Helmut Metschl

Präsident BRTV und DRTV