Rasenkraftsportnachwuchs kämpft in Aschaffenburg um Meisterehren

[Ludwig Gleixner]

Die Elite der süddeutschen Rasenkraftsportler trifft sich am kommenden Samstag in Aschaffenburg, um die Meister in den Schüler und Jugendklassen zu ermitteln.

Dabei sind auch starke Athletinnen und Athleten von der ausrichtenden DJK Aschaffenburg.

Interessant wird der Dreikampf bei der weiblichen A-Jugend, wo die Lokalmatadorin Lucie Holzapfel auf ihre Regensburger Dauerrivalin Nancy Randig trifft. Randig ist mit dem Hammer stärker einzuschätzen, Holzapfel dafür im Steinstoßen, hier entscheidet das Gewichtwerfen den Titelkampf. Favorit im Schwergewicht der männlichen A-Jugend ist der dreifache Deutsche Hallenmeister im Steinstoßen Christoph Gleixner. Wenn er in allen Disziplinen Punkte sammelt, sollte er nicht zu schlagen sein. Im Schwergewicht der B-Jugend, geht der dreifache Zweite der Deutschen Bestenliste Merlin Hummel aus Stadtsteinach als aussichtsreichster Athlet an den Start.

Bei den leichten B-Schülerinnen -50kg startet die DJK Athletin Lara Holzapfel, für sie gilt es die starken Trainingseindrücke zu bestätigen um sich ganz vorne zu platzieren.

Stark besetzt ist auch das Leichtgewicht der weiblichen Jugend B, hier wird der Dreikampfsieg über die für die DJK startende Lisa-Sophia Schonert gehen, dort gilt es für ihre Vereinskameradin Fedora Bleicker ihr den Sieg so schwer als möglich zu machen.

Bei den A-Schülerinnen bis 50kg gilt Michelle Konopacki aus Stadtsteinach als klare Favoritin. Ihre Vereinskameradin Leonie Liebenwalt muss sich über 60kg in einem offenen Duell mit der bärenstarken Waiblingerin Mazza Gioia auseinandersetzen. In der Klasse bis 60kg ist das junge Talent Laura Unützer aus Alztal Garching auf Goldkurs.

Laetitia Burdich, ebenfalls aus Stadtsteinach, sollte in der B-Jugend bis 65kg nach den diesjährigen Vorleistungen den Dreikampf für sich entscheiden.

Der Waiblinger Spitzenathlet Lars Böttinger wird in der Gewichtsklasse -75kg der A-Jugend nicht zu schlagen sein. Als Deutschlands dominierender Athlet in allen Disziplinen des Dreikampfs, Gewichtwerfen, Steinstoßen und das nur zum Dreikampf zählenden Hammerwerfens, wird er sich den Sieg nicht nehmen lassen.

Beginn der Wettkämpfe ist um 10 Uhr auf dem Wurfgelände der DJK Aschaffenburg, die Athletinnen und Athleten freuen sich über interessierte Zuschauer.